Was passiert wenn ich mit einer BetreuerIn unzufrieden bin?

Sollte eine Betreuung nicht wie erhofft verlaufen, kann eine Vermittlungsagentur nur auf zwei verschiedene Arten reagieren: Entweder die Pflegekraft wird an einen anderen Bedürftigen vermittelt oder es wird nicht mehr mit ihr zusammengearbeitet. Letzteres ermöglicht der Pflegekraft die Agentur zu wechseln. So kann eine gänzlich ungeeignete Pflegekraft, immer wieder zu Bedürftigen gelangen und dort unter Umständen wiederholt großen Schaden anrichten. Jedoch nehmen beide Verhaltensweisen den wichtigsten Entscheidungsträger vollkommen aus der Verantwortung, den/die Bedürftige/n selbst. Denn nur er/sie bzw. Angehörige, die rund um die Uhr anwesend waren, können wirklich beurteilen wie zufrieden sie mit der Betreuungsleistung waren. Bei pflegeboerse.at werden Erfahrungsberichte gesammelt und ausgewertet.



Jederzeit anrufen!